Springe zum Inhalt

Hoprich, Hans-Georg

Die Ev. Petruskirchengemeinde Gerlingen entsandte Hans-Georg Hoprich (E-Mail-Adresse Hans-Georg@hoprich.at) in Verbindung mit der Deutschen Missionsgemeinschaft nach Papua Neuguinea (1985 - 1996), bevor er 1998 seine Aufgabe im Burgenland, Österreich, aufnahm.

Die Familie Hoprich:

HANS-GEORG HOPRICH (*1955). MARGRET (*1955) und ANNIKA (*1997).

Söhne BENJAMIN (*1980), SEBASTIAN (*1982) und DAVID (*1984) verheiratet, nicht  mehr auf dem Bild, ebenso Sohn MANUEL (*1987).

Familie Hoprich definiert die Grundlage zu ihrem missionarisch-seelsorgerlichen Dienst:  "Unser ganzes Herz soll darauf ausgerichtet sein,

  • täglich mit JESUS als unserem Freund zu bestehen
  • im Gehorsam SEINEM Wort gegenüber zu leben
  • uns der Realität SEINES Kreuzes bewusst zu sein
  • SEINEN Willen und SEINEN Plan für unser Leben zu verstehen und
  • zu dienen als solche, die zum VATER gehören.

Wir sind ganz normale Leute, die im Begriff sind, das übernatürliche Werk GOTTES in ihrem Leben zu entdecken."

"Wir können nicht lassen, von dem zu berichten, was wir selbst erlebt haben."

"Auf der Suche nach einem erfüllten Leben fanden wir durch eine persönliche Begegnung mit Gott Sinn, Hoffnung und festen Halt. Durch den lebendigen Glauben an Jesus Christus machen wir die Erfahrung, wie ER unser innerstes Sehnen und unsere tiefsten Bedürfnisse stillt."

Ein Artikel inkl. Tondatei des "KOM-IN-Netzwerkes" berichtet unter der Überschrift "Familie Hoprich - von Papua nach Österreich" von der schwierigen Arbeit von Seelsorgern in Österreich.

In ihren Newsletters "GU - Gemeinsam Unterwegs" beschreibt Familie Hoprich die aktuellen Ereignisse und gibt Ihnen damit einen Einblick in den Alltag von Missionaren heute:

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012

2011

2010:

2009:

Download der älteren "Burgenland-News" und Updates:

2009:

2008: